Wartung von KFZ Klimaanlagen

Clim Cool Project - Wartung KFZ Klimaanlagen

In unserem Klima- u. Kälte Fachbetrieb erhalten Sie für PKW, LKW und Busse folgende Dienstleistungen:

  1. Wartung mit Funktionsprüfung und Sichtprüfung
  2. Kältemittel-Austausch und Neubefüllung der Klimaanlage
  3. Ergänzung von Kompressoröl

Autoklima

Je höher die Temperatur im Fahrzeuginnenraum desto höher ist das Unfallrisiko. Denn im zu heißen Auto lässt die Konzentration und Reaktionszeit des Fahrers nach. Eine optimal eingestellte Klimaanlage (ca. 21° C) sorgt daher nicht nur für einen kühlen Kopf, sondern auch für mehr Sicherheit. Damit Ihre Klimaanlage stets das optimale Wohlfühlklima liefert, raten die Hersteller die Anlage einmal jährlich in einer Fachwerkstatt zu warten.

Klima-Basis-Check

Der reibungslose Betrieb einer Klimaanlage hängt maßgeblich von der richtigen Menge des Kältemittels ab. Es sorgt für den korrekten Druck, die richtige Kühlung, und das ihm zugeführte Kältemittel-Öl schmiert die Bauteile.

Da eine Fahrzeug-Klimaanlage baulich bedingt kein geschlossenes System bilden kann, entweicht das Kältemittel schleichend über Schläuche, O-Ringe und die Dichtringe am Kompressor. So verliert die Anlage durchschnittlich ca. 8 % an Kältemittel im Jahr. Das bestätigt eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes. Leider belastet das Kältemittel beim Eintritt in die Atmosphäre die Umwelt. Regelmäßige Wartungen verringern somit auch die Umweltbelastung, da Leckagen und andere defekte Bauteile entdeckt und repariert werden können.

Klimaanlagen-Reinigung und Innenraum-Auffrischung

Mittlerweile sind fast alle Pkws mit Klimaanlagen ausgestattet. Das bedeutet Komfort für die Insassen, vor allem im Sommer! Die Klimaanlage als System stellt aber auch einen Sammelort für Bakterien, Schimmel und Pilze im Auto dar. Dieser Nährboden für unerwünschte Mikro-Organismen und Gerüche muss regelmäßig desinfiziert bzw. beseitigt werden. Es können durch die am Verdampfer angesiedelten Bakterien, Pilze und anderen Mikroorganismen muffig penetrante Gerüche entstehen und sogar allergische Reaktionen hervorgerufen werden. Der Verdampfer ist meist unterhalb des Armaturenbretts eingebaut und fest in das Lüftungssystem integriert. Dieser oft sehr schwierig zugängliche Ort bietet in seiner dunklen und feuchten Umgebung die optimalen Bedingungen zur Bildung von Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen. Grundlage hierfür sind Schmutzpartikel (Mischung aus Staub, Pollen, Blättern, Nikotin, Haaren usw. sowie dem Kondenswasser welches sich im Normalbetrieb der Klimaanlage bildet), die sich aus der Umgebungsluft in den Lamellen des Verdampfers festsetzen. Nun können diese unerwünschten Erreger über den Luftstrom in den gesamten Fahrzeuginnenraum gelangen. Bei vielen Menschen können diese Erreger allergische Reaktionen (Niesen, Husten, tränende Augen) hervorrufen. Was jedoch noch stärker auffällt: Durch die Mikroorganismen entsteht zusätzlich ein modriger, übler Geruch. Durch eine regelmäßige fachgerechte Desinfektion des Verdampfers werden die vorhandenen Mikroorganismen dauerhaft abgetötet und der potentielle Nährboden vernichtet.

Clim Cool Project - Wartung KFZ Klimaanlegen
Clim Cool Project - Wartung KFZ Klimaanlegen
Clim Cool Project - Wartung KFZ Klimaanlegen
Clim Cool Project - Wartung KFZ Klimaanlegen
fragen
biv